Fehlerhafter Darstellung? Bitte hier klicken.

Logo Bild-Kunst

Juni 2019


Urban Pappi

Liebe Leserin, lieber Leser,

in unserem regulären Newsletter für das 2. Quartal 2019 geben wir Ihnen einen Überblick über die wichtigsten Themen, die in den Berufsgruppenversammlungen Ende April diskutiert worden sind. Die meisten dort formulierten Anträge werden der kommenden Mitgliederversammlung zur Entscheidung vorgelegt. Die schriftliche Einladung dürfte Sie bereits erreicht haben.

Leider sind wir verpflichtet, Ihnen alle Unterlagen postalisch zu übersenden – wir wissen, dass es sich hierbei um viel Papier und Informationen handelt. Im Artikel zur Mitgliederversammlung haben wir für Sie komprimiert zusammengefasst, was Sie tun können, um Ihre Stimme als Vereinsmitglied bei der Mitgliederversammlung geltend zu machen.

Ein weiteres Thema ist der einheitliche Meldeschluss am 30. Juni 2019. Lassen Sie sich bitte informieren, welche Änderungen zur Anwendung kommen und was es sonst noch zu beachten gilt!

Last but not least: Wir machen darauf aufmerksam, dass im Wirtschaftsministerium derzeit über die Wiedereinführung der Meisterprüfung im „Fotografenhandwerk“ nachgedacht wird. Wir weisen auf eine Petition hin, die sich dagegen ausspricht und an der Sie auch teilnehmen können.


Herzlichen Gruß

Ihr
Urban Pappi

Meldeschluss 2019

Am 30. Juni ist Meldeschluss für das Nutzungsjahr 2018!
Der Meldeschluss gilt für alle Berufsgruppen ...
Weiterlesen

Meldungen – Aktuelles

Bis zum 30. Juni 2019 müssen Mitglieder aller Berufsgruppen ihre Meldungen bei der Bild-Kunst einreichen, die das Nutzungsjahr 2018 betreffen ...
Weiterlesen

Nachlese: Versammlungen der Berufsgruppen 2019

Die Versammlungen der drei Berufsgruppen der Bild-Kunst fanden dieses Jahr am 25. April in Bonn statt ...
Weiterlesen

Mitgliederversammlung 2019

Im Jubiläumsjahr der Bild-Kunst findet die Mitgliederversammlung am 27. Juli, einem Samstag, in Bonn statt ...
Weiterlesen

Meisterprüfung für Fotografen?

Seit 15 Jahren ist die Meisterpflicht für Fotografen abgeschafft ...
Weiterlesen

In unserem politischen Newsletter informieren wir aktuell, kenntnisreich und verständlich über urheberrechtlich relevante Themen. Zu den gegenwärtigen Debatten vermitteln wir den Standpunkt der Urheber*innen mit einprägsamen Argumenten und dem notwendigen Hintergrundwissen.
Für alle, die am urheberrechtlichen Diskurs teilnehmen möchten: Tragen Sie sich jetzt hier für den politischen Newsletter ein.

Impressum | Kontakt | Newsletter abbestellen