Fehlerhafte Darstellung? Bitte hier klicken.
Newsletter Bild-Kunst, Copyright: Evgenia Smirnova / Fotolia
April 2016

Urban Pappi, copyright: VG Bild Kunst, Anita Schulze,2016

Liebe Leserin, lieber Leser,

in Sachen Verlegerbeteiligung hat der Bundesgerichtshof am vergangenen Donnerstag sein Urteil zugunsten des Klägers Martin Vogel und gegen die beklagte VG Wort verkündet. Eine erste Einschätzung von Seiten der Bild-Kunst lesen Sie in diesem Newsletter.

Für Mitglieder interessant sein sollte der Artikel über die kommende ordentliche Mitgliederversammlung in Bonn: er gibt eine Vorschau auf die Tagesordnung des 2. Juli 2016.

Im Hinblick auf die Arbeit der EU-Kommission an der Modernisierung des Urheberrechts blicken wir gespannt auf den Mai: Kommissar Oettinger kündigte an, in einem Monat die Pläne seiner Generaldirektion für das „E-Commerce“ Paket vorzustellen. Teile davon sind das Thema „Geoblocking“, das im Filmbereich kontrovers diskutiert worden war, und die Frage, ob Online-Plattformbetreiber neu reguliert werden sollten. Allerdings ist für die Plattformen im Mai nur die Verkündung des Ergebnisses der öffentlichen Konsultation angekündigt. Regulierungsvorschläge werden im Herbst erwartet. Ebenso kündigte Herr Oettinger an, dass die Kommission im Herbst einen Vorschlag zur Modernisierung des Urheberrechts im Ganzen vorlegen will.

Auch die Frage der Verlegerbeteiligung an gesetzlichen Vergütungsansprüchen soll laut Auskunft der Kommission im Herbst beantwortet werden. Damit schließt sich der Kreis dieses Editorials.

Herzlich,
Ihr
Urban Pappi

Urheberrecht Deutschland


Entscheidung des BGH im Verfahren Vogel / VG Wort

Am 21. April verkündete der Bundesgerichtshof wie angekündigt seine Entscheidung im Verfahren des Urheberrechtlers Martin Vogel gegen die VG Wort. Die Revision der beklagten Verwertungsgesellschaft wurde zurückgewiesen. Damit konnte sich der Kläger in allen Instanzen mit seiner Rechtsauffassung durchsetzen, dass der Verteilungsplan der VG Wort rechtswidrig ist, soweit er eine pauschale Beteiligung der Verleger an dem Vergütungsaufkommen der Autoren vorsieht. Die VG Bild-Kunst ist von dieser Grundsatzentscheidung ebenfalls betroffen. Weiterlesen

Wissenswertes für Bild-Kunst Mitglieder


Ordentliche Mitgliederversammlung 2016

Am 2. Juli 2016 wird die diesjährige ordentliche Mitgliederversammlung der Bild-Kunst in Bonn stattfinden. Neben dem Jahresabschluss stehen Gremienwahlen und eine abschließende Satzungsänderung auf der Tagesordnung, mit der das Regelwerk an die Erfordernisse des neuen Verwertungsgesellschaftsgesetz (VGG) angepasst werden soll. Nachfolgend geben wir einen genaueren Überblick über die Tagesordnung, die zusammen mit der Einladung im Mai an die Mitglieder versendet werden wird. Weiterlesen

Verteilungsplanreform 2016 – Teil 3

Bedingt durch neue gesetzliche Vorschriften wird die Bild-Kunst am 15. Dezember 2016 eine außerordentliche Mitgliederversammlung in Frankfurt/Main einberufen, auf der die Regelungen des Verteilungsplans erneuert werden. Wir berichten an dieser Stelle in monatlicher Folge über die Details der Neuerungen und haben mit den zwingenden gesetzlichen Vorgaben angefangen. In diesem Artikel beleuchten wir das zentrale Prinzip, dem Verwertungsgesellschaften in ihren Verteilungsplänen folgen müssen, nämlich das Leistungsprinzip. Weiterlesen


Stiftung Kulturwerk


Bewerbungsfrist für Projektstipendien Berufsgruppe II

Die Stiftung Kulturwerk erfüllt den kulturellen Auftrag der VG Bild-Kunst, indem sie in allen drei Berufsgruppen Fördermittel zur Verfügung stellt. Für Fotografen, Illustratoren, Grafiker und Grafik-Designer ist es wieder soweit: Bis zum 15. Mai 2016 können Kreative der Berufsgruppe II Anträge auf Förderung ihrer Projekte stellen. Bewerben können sich sowohl Mitglieder der VG Bild-Kunst als auch Nicht-Mitglieder. Weiterlesen

Impressum



Herausgeber
Dr. Urban Pappi
Geschäftsführendes Vorstandsmitglied
der Verwertungsgesellschaft Bild-Kunst,
Bonn & Berlin

Wir sind ein rechtsfähiger Verein kraft staatlicher Verleihung, Sitz: Frankfurt/Main.

Vorstand
Frauke Ancker
Werner Schaub
Rolf Silber

Geschäftsstelle in Bonn

Verwertungsgesellschaft Bild-Kunst
Weberstraße 61
D-53113 Bonn

Tel. 0228 91534 0
Fax. 0228 91534 39

Ust-ID-Nummer DE122126060
Steuernummer 205/5775/0361



E-Mail Kontakt
www.bildkunst.de | Kontakt | Newsletter abbestellen | Bildnachweise siehe Impressum
_
© Verwertungsgesellschaft Bild-Kunst, 2016