Fehlerhafte Darstellung? Bitte hier klicken.
Newsletter Bild-Kunst
November 2014
Urban Pappi

Liebe Leserin, lieber Leser,



die Weichen in Brüssel sind für die nächsten fünf Jahre gestellt: Die Ausschüsse des Europäischen Parlaments sind besetzt und Präsident Junckers EU-Kommission konnte Anfang des Monats ihre Arbeit aufnehmen. Für die Reform des Urheberrechts ist Günther Oettinger zuständig.
In einem Interview mit der Stuttgarter Zeitung am 6. November bestätigt der neue Kommissar für die Digitalwirtschaft den Anspruch des Urheberrechts:

"Mir geht es um Werthaltigkeit geistigen Eigentums. Ich kann mir noch so oft wünschen, alles kostenlos zu bekommen - wenn sich ihre Herstellung nicht mehr lohnt, werden am Ende keine neuen Inhalte mehr entstehen."

Dem Handelsblatt gegenüber zeigte sich Günther Oettinger eine Woche vorher als Vertreter europäischer Interessen:

"Wenn Google intellektuelle Werte aus der EU bezieht und damit arbeitet, dann kann die EU diese Werte schützen und von Google eine Abgabe dafür verlangen."

Wir begrüßen diese Grundeinstellung. Welche Erwartungen sind jedoch realistisch? Hört man sich in den Korridoren der Kommission um, ergibt sich folgendes Bild:
  • Die Kommission arbeitet daran, im Sommer 2015 einen Gesetzentwurf für die Urheberrechtsreform vorzulegen.
  • Einen Schwerpunkt stellt der europäische Binnenmarkt für Dienstleistungen dar. Die Kommission will nationale Grenzen für Pay-TV, VOD-Portale und Musikdienste einreißen.
  • Eine kleine Reform der urheberrechtlichen Schranken wird erwartet, jedoch zögern die Verantwortlichen, das Thema Privatkopie anzugehen.
  • Neue Regeln zugunsten der Urheber – zum Beispiel neue Vergütungsansprüche für Filmautoren – stehen nicht auf der Agenda.
Das hört sich zwar nüchtern an, bemerkenswert ist jedoch, dass der Plan kaum Forderungen der Gegner des Urheberrechts enthält. Wir werden uns dafür einsetzen, dass das auch so bleibt.

Beste Grüße
Ihr
Urban Pappi

Urheberrecht in Europa


© Aintschie - Fotolia.com

Oettinger plant EU-weite Urheberrechtsabgabe

Die neue EU-Kommission steht in den Startlöchern und der designierte EU-Digitalkommissar Günther Oettinger legt gleich richtig los: Wenn Internetdienstleister auch in Zukunft Profit aus der Nutzung von geistigem Eigentum ziehen wollen, müssen sie dafür bezahlen, zum Beispiel in Form einer Abgabe. Oettinger plant dazu bis 2016 einen Gesetzesentwurf, der das europäische Urheberrecht im Internet regeln soll.  Weiterlesen

Internationales Symposium


Rückblick: The State of Fine Art

Am 4. November fand in den Räumlichkeiten der SABAM in Brüssel das internationale Symposium "The State of Fine Art: New Perspectives on artistic copyright" statt. Zum ersten Mal traten europäische Verwertungsgesellschaften und Künstlerorganisationen im Bereich der bildenden Kunst auf europäischer Ebene gemeinsam in Aktion. Weiterlesen

Kultur- und Kreativwirtschaft


© BMWI

Monitoringbericht 2013

Auftraggeber ist das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie. Der Umsatz der Branche ist 2013 auf 145 Milliarden Euro gestiegen. Schwerpunktthemen des Berichts: Analyse der Wachstumsfaktoren neu gegründeter Unternehmen, tätigkeitsbasierende Betrachtung kultureller und kreativer Beschäftigung sowie Kooperationen. Weiterlesen

Wissenswertes für Bild-Kunst-Mitglieder


 © dvarg - Fotolia.com

Meldefrist Berufsgruppe III

In der Berufsgruppe III endet am 31. Dezember 2014 die Meldefrist für das Ausstrahlungsjahr 2011. Meldungen können online über unsere Website und schriftlich (Posteingang 31.12.2014!) vorgenommen werden. Weiterlesen

Stiftung Kunstfonds



© Stiftung Kunstfonds

"Das Unsichtbare"

Vom 28. November 2014 bis 13. Februar 2015 präsentiert der Deutsche Künstlerbund Werke von Arpad Dobriban, Preisträger 2014 des von der Stiftung Kunstfonds vergebenen HAP-Grieshaber-Preises der VG Bild-Kunst. Weiterlesen

Grafik aus dem Künstlerarchiv

Vom 18. November bis 19. Dezember 2014 lädt das Archiv für Künstlernachlässe zu seiner jährlichen Ausstellung "Grafik aus dem Künstlerarchiv" nach Brauweiler ein. Gezeigt werden Auflagen und Serien aus den Grafikbeständen des Archivs. Die Arbeiten geben Einblicke in die verschiedenen künstlerischen Positionen, Themenwelten und Arbeitsweisen der Künstler. Einzelne Grafiken werden zum Kauf angeboten, die Erlöse fließen in den Unterhalt des Archivs. Weiterlesen

Förderungen von Ausstellungen und Büchern

Die Jury der Stiftung Kunstfonds hat am 18. November rund 350.000 Euro für Ausstellungen und Publikationen zur zeitgenössischen bildenden Kunst in Deutschland vergeben. Im Sonderprogramm für Verlage, das von der Stiftung Kulturwerk der VG Bild-Kunst finanziert wird, werden elf Publikationen gefördert. Weiterlesen

Initiative Urheberrecht


Symposium am 12. Dezember

Die Initiative Urheberrecht veranstaltet am 12. Dezember gemeinsam mit dem Josef Kohler-Institut für Immaterialgüterrecht ein Symposium zum Thema: "Interessenausgleich zwischen Urhebern und Nutzern: Die private Vervielfältigung im Lichte der jüngsten Rechtsentwicklung in der EU". Weiterlesen

Bild-Kunst-Preise 2014


© Alexander Mechow

István Szabó erhält Ehrenpreis für sein Lebenswerk

Am 9. November wurde zum vierten Mal der Deutsche Regiepreis Metropolis in München verliehen. Die  Preisverleihung war der Höhepunkt der Tage der Regie. Der ungarische Regisseur István Szabó wurde für sein Lebenswerk ausgezeichnet. Weiterlesen

© Thomas Sawer

10 Jahre Bild-Kunst Schnitt-Preis bei Filmplus

Das Forum für Filmschnitt und Montagekunst "Filmplus" präsentierte vom 24. bis 27. Oktober insgesamt 15 nominierte Filme in den Kategorien Spiel-, Dokumentar- und Kurzfilm mit ausführlichen Gesprächen in Anwesenheit der nominierten Editoren. Zum zehnten Mal wurde der Bild-Kunst Schnitt-Preis vergeben. Weiterlesen

© Internationale Hofer Filmtage

Hofer Filmtage: Förderpreise vergeben

Vom 21. bis 26. Oktober fanden in Hof in Bayern die 48. Hofer Filmtage statt. Die Bild-Kunst-Förderpreise "Bestes Kostümbild und Bestes Szenenbild" gehen an den Film "Wir sind jung. Wir sind stark", ein auf Tatsachen basierendes Drama. Weiterlesen

Impressum

Herausgeber
Dr. Urban Pappi
Geschäftsführendes Vorstandsmitglied
der Verwertungsgesellschaft Bild-Kunst,
Bonn & Berlin

Wir sind ein rechtsfähiger Verein kraft staatlicher Verleihung, Sitz: Frankfurt/Main.

Vorstand
Frauke Ancker
Werner Schaub
Rolf Silber

Redaktion
Patrizia Gehlhaar

Geschäftsstelle in Bonn

Verwertungsgesellschaft Bild-Kunst
Weberstraße 61
D-53113 Bonn

Tel. 0228 91534 0
Fax. 0228 91534 39

Ust-ID-Nummer DE122126060
Steuernummer 205/5775/0361

E-Mail Kontakt
www.bildkunst.de | Kontakt | Newsletter abbestellen | Bildnachweise siehe Impressum
_
© Verwertungsgesellschaft Bild-Kunst, 2014