Fehlerhafte Darstellung? Bitte hier klicken.
Newsletter Bild-Kunst
September 2014
© Patrizia Gehlhaar

Liebe Leserin, lieber Leser,

vor einem Jahr haben wir unseren Bild-Kunst-Newsletter Service gestartet. Viele positive Rückmeldungen haben uns in dieser Zeit erreicht; auch einige Kritik. Aber insgesamt haben wir das Gefühl, auf dem richtigen Weg zu sein.

Wir wollen über unser Handeln informieren. Schließlich ist die Bild-Kunst ein Verein mit über 55.000 Mitgliedern. Es geht um die Werte, die uns anvertraut sind und um die Weiterentwicklung des Urheberrechts im Interesse unserer Mitglieder.

Am Anfang stand die Frage, wie wir kommunizieren wollen. Da Verwertungsgesellschaften per se mit einer trockenen Materie zu tun haben – lauter Paragrafen und Gelder, die verteilt werden wollen – und keine tagesaktuellen Neuigkeiten produzieren, haben wir uns gegen Social Media entschieden; also gegen Facebook, Twitter & Co. Ein monatlicher Newsletter und eine gute Website sollten für unsere Belange ausreichen.

Diese beiden Instrumente aber wollen wir kontinuierlich weiterentwickeln. Deshalb biete ich Ihnen gerne an, uns Ihre inhaltlichen oder technischen Verbesserungsvorschläge zukommen zu lassen, und zwar sowohl in Bezug auf diesen Newsletter, als auch in Bezug auf unsere Website. Schreiben Sie meiner Kollegin Patrizia Gehlhaar, die unsere Kommunikation betreut, einfach eine Mail und wir sehen, was sich umsetzen lässt.

Beste Grüße
Ihr Urban Pappi


Wissenswertes für Bild-Kunst-Mitglieder


© lassedesignen - Fotolia.com

Sonderausschüttungen Privatkopie

Die Bild-Kunst hat im August etwas mehr als 26 Mio. Euro als Nachzahlung für die Privatkopie-Abgabe auf PCs erhalten. Das Geld betrifft die Jahre 2011 bis 2013 und kommt sowohl den Bild- als auch den Filmberechtigten zugute. Teilweise wird es in Form von Sonderausschüttungen verteilt, teilweise fließt es in die reguläre Abrechnung mit ein. Ob in den nächsten Monaten für andere Produkte weitere Nachzahlungen fließen, ist derzeit völlig offen. Weiterlesen

Urheberrecht in Europa


© Aintschie - Fotolia.com

EU-Kommission, Urheberrecht und die Kanzlerin

Der neue EU-Kommissionschef Jean-Claude Juncker hat die digitale Wirtschaft und damit auch das Urheberrecht zu den Schwerpunkten seiner Amtszeit erklärt. Er will bereits bis Sommer 2015 weitreichende Reformvorschläge präsentieren. Die scheidende Kommission Barroso hat die Vorarbeiten hierzu bereits abgeschlossen und übergibt voraussichtlich im November den Staffelstab. Wir treten nun in die heiße Phase der Reform ein. Weiterlesen

Frist: EU-Umfrage für Urheber und ausübende Künstler

Europe Economics und das Institut für Informationsrecht der Universität Amsterdam wurden von der scheidenden Generaldirektion Binnenmarkt der EU-Kommission beauftragt, eine Studie über die Vergütung von Urhebern und ausübenden Künstlern aus der Nutzung ihrer Werke und den Aufzeichnungen ihrer Aufführungen durchzuführen. Machen Sie noch mit! Frist ist der 30. September. Weiterlesen

© kange_one - Fotolia.com

Save the Date: 04. November 2014 in Brüssel

Unter der Schirmherrschaft von Helga Trüpel (MdEP) findet am 4. November in Brüssel das internationale Symposium "The State of Fine Art - New Perspectives on Artistic Copyright" statt. Zum ersten Mal treten mit dieser Veranstaltung europäische Verwertungsgesellschaften und Künstlerorganisationen im Bereich der bildenden Kunst auf europäischer Ebene gemeinsam in Aktion. Weiterlesen

70. Deutscher Juristentag


Gastkommentar Prof. Dr. Gerhard Pfennig

Zum 70. Deutschen Juristentag in Hannover hat der Sprecher der Initiative Urheberrecht zur Einführung in die Diskussion über die Thesen der Gutachter und Referenten in der Sektion Urheberrecht ergänzend einen Beitrag zur Verdeutlichung der Position der Urheber erarbeitet. Weiterlesen

Stiftung Kunstfonds


Stiftung Kunstfonds

Projektförderung und Stipendien 2015

Bis zum 31. Oktober 2014 können sich bildende Künstlerinnen und Künstler bei der Stiftung Kunstfonds um ein Arbeitsstipendium oder um einen Projektkostenzuschuss bis maximal 25.000 Euro bewerben. Weiterlesen

Termine & Fristen


© dvarg - Fotolia.com

Meldefrist Auswertung Bild – Online-Meldungen

Es ist wieder soweit: Im Bereich Auswertung Bild ist der Termin für den Meldeschluss für Urheber und Verlage für die Hauptausschüttung 2013 zu beachten. Dieser Termin bezieht sich lediglich auf Ihre Online-Meldungen. Notieren Sie sich den 31. Oktober 2014 als Frist für Ihre Online-Meldungen 2013. Weiterlesen

Impressum

Herausgeber
Dr. Urban Pappi
Geschäftsführendes Vorstandsmitglied
der Verwertungsgesellschaft Bild-Kunst,
Bonn & Berlin

Wir sind ein rechtsfähiger Verein kraft staatlicher Verleihung, Sitz: Frankfurt/Main.

Vorstand
Frauke Ancker
Werner Schaub
Rolf Silber

Redaktion
Patrizia Gehlhaar

Geschäftsstelle in Bonn

Verwertungsgesellschaft Bild-Kunst
Weberstraße 61
D-53113 Bonn

Tel. 0228 91534 0
Fax. 0228 91534 39

Ust-ID-Nummer DE122126060
Steuernummer 205/5775/0361

E-Mail Kontakt
www.bildkunst.de | Kontakt | Newsletter abbestellen | Bildnachweise siehe Impressum
_
© Verwertungsgesellschaft Bild-Kunst, 2014