Fehlerhafte Darstellung? Bitte hier klicken.
Newsletter Bild-Kunst
Januar 2014
Urban Pappi

Liebe Leserin, lieber Leser,

mit dem Start in die Woche erreichte mich die Nachricht, dass die wesentlichen Verbände der PC-Industrie ihr Einverständnis zum lange verhandelten Rahmenvertrag über die Privatkopieabgabe erklärt haben. Das ist eine wirklich gute Nachricht!

Die Unternehmen erlangen mit dem Vertragswerk Rechts- und Planungssicherheit bis mindestens Ende 2016 und die Ausschüttungsberechtigten der Verwertungsgesellschaften eine wichtige Einnahmequelle. Der Abschluss des Rahmenvertrags stellt zwar nur den ersten Schritt auf dem Weg zur Verteilung dieser gesetzlichen Vergütungen dar: aber der erste Schritt ist bekanntlich immer der schwerste.

In den kommenden Monaten wird die ZPÜ (Zentralstelle der deutschen Verwertungsgesellschaften zur Verwaltung der Privatkopieabgabe) Einzelverträge mit den PC-Geräteherstellern und -importeuren abschließen, Abrechnungen und Vergütungszahlungen entgegennehmen und diese dann unter anderem an die Bild-Kunst ausschütten. Sobald wir das Geld haben, werden wir es an unsere Berechtigten weiterreichen.

Aber: Eine Abgabe für das im Wesentlichen private Kopieren von geschützten Werken auf den PC kann natürlich nur als erster Schritt gesehen werden. Ich wünsche mir, dass sich die Industrie dazu durchringen kann, auch für weitere Produkte – seien es Tablets, Set-Top-Boxen, MP3-Player – Rahmenverträge mit den Verwertungsgesellschaften abzuschließen, wie es der Gesetzgeber bei der Reform der Privatkopieabgabe im Jahr 2008 im Sinn hatte.

Mit bestem Gruß
Ihr Urban Pappi


Folgerecht


load images

Neue Sektion auf unserer Internetseite

Die Gelegenheit ist günstig, dem Folgerecht noch vor seinem 100. Geburtstag im Jahr 2020 weltweit zum Durchbruch zu verhelfen! Neben der EU, in der das Folgerecht seit Anfang 2012 nun vollständig harmonisiert ist, schicken sich auch die USA und China an, ein Folgerecht einzuführen. Damit wäre es weltweit in über 90% der Transaktionen mit Kunst anwendbar. Auch die Schweiz wird dann nicht mehr am Spielfeldrand stehen wollen. Informieren Sie sich, worum es beim Folgerecht eigentlich geht, und warum es für Bildende Künstler so wichtig ist. Weiterlesen

Urheberrecht Europa


load images

Endspurt bis zur EU-Parlamentswahl im Mai

Im Mai wird die neue EU-Kommission gewählt. Die aktuell amtierenden EU-Beamten wollen ihren Nachfolgern den Weg vorbereiten, im Dezember 2013 wurde eine öffentliche Konsultation mit rund 80 Fragen versendet: Wie kann man das europäische Urheberrecht modernisieren? Und: behutsam oder radikal? Ein klarer Trend fordert uns heraus. Weiterlesen

Ankündigung: Berufsgruppe III


load images

Bevorstehende Endausschüttung Auswertung Film

Im Februar führt die Bild-Kunst nach Ablauf der Meldefrist von drei Jahren die Endausschüttung für Filmurheber- und Produzentenansprüche aus der Leermedien- und Kabelweitersendevergütung (Ausstrahlungen 2010) durch. Eine erste Ausschüttung (Leermedien) für das Ausstrahlungsjahr 2010 erfolgte bereits im August 2013. Die Abschlagszahlungen werden mit den in der kommenden Endausschüttung ermittelten Ansprüchen verrechnet. Dies kann in einigen Fällen dazu führen, dass keine weitere Zahlung mehr erfolgt. Weiterlesen

Fristen & Termine


Meldefrist im Bereich Auswertung Bild

Für die Nachausschüttung 2012 sollten Sie Ihre schriftlichen Meldungen bis spätestens 31. Januar 2014 einsenden. Das betrifft:
  • Meldekarte für Honorare für das Kalenderjahr 2012
  • Meldezettel Digitale Medien 2012
  • Buchmeldungen und Verkaufs-CD/DVD mit dem Erscheinungsjahr der Neu- oder Nachauflage 2008 bis 2012
Online können Sie Ihre Meldungen noch bis 28. Februar 2014 einreichen. Weiterlesen

Ankündigung: Reproduktionsrechte


Ausschüttung 2. Halbjahr 2013

Die Ausschüttung der Einnahmen der Reproduktions- und Senderechte im In- und Ausland erfolgt im ersten Quartal 2014. Die entsprechenden Gelder für das 2. Halbjahr 2013 werden voraussichtlich im Februar ausgeschüttet. Weiterlesen

Projektförderung Stiftung Kulturwerk


load images

Bewerbungsfrist für Förderungen Berufsgruppe III

Die Stiftung Kulturwerk erfüllt den kulturellen Auftrag der Bild Kunst und fördert kulturell besonders wertvolle Werke sowie Leistungen in den Bereichen Kunst, Fotografie, Design sowie Film, Fernsehen und Audiovision. Noch bis zum 31. Januar 2014 läuft die Bewerbungsfrist für Kreative aus dem Bereich Film, Fernsehen und Audiovision. Bewerben können sich Mitglieder und Nicht-Mitglieder um eine finanzielle Förderung ihres Vorhabens bzw. Projekts. Weiterlesen

Impressum

Herausgeber
Dr. Urban Pappi
Geschäftsführendes Vorstandsmitglied
der Verwertungsgesellschaft Bild-Kunst,
Bonn & Berlin

Wir sind ein rechtsfähiger Verein kraft staatlicher Verleihung, Sitz: Frankfurt/Main.

Vorstand
Frauke Ancker
Werner Schaub
Rolf Silber

Redaktion
Patrizia Gehlhaar 

Geschäftsstelle in Bonn

Verwertungsgesellschaft Bild-Kunst
Weberstraße 61
D-53113 Bonn

Tel. 0228 91534 0
Fax. 0228 91534 39

Ust-ID-Nummer DE122126060
Steuernummer 205/5775/0361

E-Mail Kontakt
www.bildkunst.de | Kontakt | Newsletter abbestellen | Bildnachweise siehe Impressum
_
© VG Bild-Kunst, 2014